KEOPS – EingangsRechnungsDigitalisierung (ERD)

Die neue Eingangsrechnungsdigitalisierung (ERD) von SIS-KEOPS ermöglicht es, Eingangsrechnungen (inkl. Teil- und Schlussrechnungen) effizient und papierlos zu verwalten, zu bearbeiten und in das entsprechende Buchhaltungsmodul überzuleiten.

Folgende Vorteile erwarten Sie mit dem Modul ERD:

  1. Modul speziell für den Bau – das Modul ist auf die Bedürfnisse von Bauunternehmen zugeschnitten:
    1. Das Modul verfügt über eine Subauftragsverwaltung mit Teil- und Schlussrechnungslogik, Zuwachsrechnung, Haftbrief- und Garantieverwaltung
    2. Individuelle Abrechnungsschemata (lt. Zahlungskonditionen) und Prüfprotokolle hinterlegbar
    3. Positionsweise Korrektur mit Korrekturblatt möglich
    4. Rechnungskorrekturen sind mit der automatischen und manuellen Stempelfunktion problemlos möglich
    5. Rechnungsbearbeitung ist außerdem über gewohnte PDF-Programme möglich
    6. Zuordnung von Liefer- und Leistungsdokumenten
    7. Versionierung von Dokumenten
  2. Eingangsrechnungsbuch mit Rechnungshistorie: Das Modul verfügt über ein innovatives Eingangsrechnungsbuch. Dieses ermöglicht eine effiziente Belegsuche für alle Beteiligten sowie Zugriff auf alle Dokumente. Gegebenenfalls ist auch eine Anbindung an eine rechtssichere Archivierung möglich.
  3. Integration von ABAU-Schnittstellen: Mit dem ABAU-Import können einfach und effizient ABAU-Rechnungen erfasst und verbucht werden. Die Rechnungsprüfung erfolgt auf Basis der Lieferanten-Einzelrechnungen, die Verbuchung auf Basis der ABAU-Sammelrechnungen.
    Diese Funktion ermöglicht eine einfache Verwaltung der ABAU-Rechnungen und eine Verbuchung mit nur wenigen Klicks.
  4. Anbindung an verschiedene Softwaresysteme möglich: Unsere schlanke Schnittstelle zur Finanzbuchhaltung ermöglicht die Anbindung an verschiedenste Systeme.
  5. Mobile Lösung für den Außeneinsatz: ERD ist auch mobil einsetzbar, dabei kann auf zentrale Dokumente im gemeinsamen Workflow auch von außen zugegriffen werden. Auch ein Zugriff über externe Ziviltechniker ist möglich.

Programmübersicht

ERD - Hauptschirm
ERD – Hauptschirm

Im Hauptschirm sehen Sie in der “Liste der Eingangsrechnungen” alle aktuell importierten Eingangsrechnungen (Einzelrechnungen, Teil- und Schlussrechnungen, ABAU-Rechnungen), die im Moment beim Benutzer liegen. Anhand der farblichen Markierungen kann auf einem Blick abgelesen werden, welchen Status die verschiedenen Rechnungen haben.
Die jeweils ausgewählte Rechnung wird einerseits in der “Belegansicht” angezeigt, andererseits können im Erfassungsbereich die Rechnungsdaten erfasst und kontrolliert werden.

Subauftragsverwaltung
Subauftragsverwaltung

Für die Verwaltung von Teil- und Schlussrechnungen steht die “Subauftragsverwaltung” zur Verfügung, in welcher die einzelnen Subaufträge erfasst und administriert werden können.

Subauftragsverwaltung
Subauftragsverwaltung

Im Tab “Teilrechnung” bzw. “Schlussrechnung” sehen Sie das jeweilige Abrechnungsschema. Dieses können Sie auch ganz einfach auf Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen. Die Beträge werden anhand des im “Erfassungsbereich” erfassten Rechnungsbetrags und der im “Subauftrag” hinterlegten Konditionen automatisch berechnet, sonstige Abstriche können in dieser Maske ebenfalls Problemlos erfasst werden (auch bei “normalen” Einzelrechnungen können Problemlos Abstriche erfasst werden).

Eingangsrechnungsbuch (ERB)
Eingangsrechnungsbuch (ERB)

Im Eingangsrechnungsbuch können bereits verbuchte und archivierte Eingangsrechnungen hereingesucht werden. Dieser Programmteil erleichtert vor allem die Verwaltung und die entsprechende Suche nach Belegen, dadurch müssen Sie sich selbst nicht mehr um etwaige Systematiken kümmern, nach denen Sie Ihre Belege ordnen um sie bei Bedarf wieder finden zu können. Mit wenigen Klicks finden Sie damit Ihre Belege.


« zurück