Archiv der Kategorie: Zeit

Zeit

Zeit

Optimieren Sie mit unserer Zeiterfassungslösung Ihr Zeitmanagement

Zeiterfassung sollte in der Regel nicht mehr Arbeit machen als die Arbeit selbst. Deshalb stellen wir mit unseren Zeitwirtschaftslösungen Tools zur Verfügung, die es ermöglichen, mehr Ihrer kostbaren Zeit für die eigentliche Arbeit zu nutzen.

Eine moderne Zeitwirtschaft ist in vielen Unternehmen vor dem Hintergrund einer kosten- und effizienzorientierten Mitarbeiterplanung längst Teil des Workforce Managements geworden.

SIS-Zeitwirtschaft - Zeiterfassung auf unterschiedlichen Endgeräten
SIS-evoApps – Zeiterfassung jederzeit, überall, deviceunabhängig

Unser Angebot im Bereich Zeiterfassung & HR umfasst

  • Arbeitszeiterfassung, Zeitbewertung, Auswertung und die Integration
  • Zusatzfunktionen wie
  • Personalcontrolling, u.a
    • Dashboards
    • Kontrolle des Arbeits- und Ruhezeitgesetzes
  • HR-Lösungen wie die elektronische Personalakte
  • Zutrittskontrolle, Besuchermanagement und Sicherheit
  • Videoüberwachung und -kontrolle, Business Video Intelligence.

Zeiterfassung   Zeiterfassung, Zeitbewertung, Auswertung und Integration

Zeiterfassung & Zeitbewertung

Das Zeitmanagement beginnt bei der Zeiterfassung und Zeitbewertung:

Unsere Zeiterfassung SIS-ePZE ist ein branchenneutrales Standardpaket für die Erfassung, Bewertung und Auswertung von An- und Abwesenheitszeiten und Leistungszeiten.

Die intuitiv bedienbare Benutzeroberfläche sowie die Flexibilität bei der Definition von Zeitmodellen ermöglichen eine einfache und leistungsstarke Zeiterfassung und Zeitbewertung. Für die Erfassung und Korrektur der Daten bieten wir unterschiedliche Möglichkeiten (Terminals, Web-Apps, Tablets, Smartphones) – unsere Zeiterfassung passt sich flexibel Ihren Anforderungen an.

SIS-evoApps - Zeiterfassung auf Desktop, Tablett, Smartphone
SIS-evoApps für den Desktop, das Tablet oder Ihr Smartphone

Alle Funktionen können auch mobil auf Notebooks, auf Tablets oder auf Ihrem Smartphone eingesetzt werden. Sie haben dadurch die notwendige Flexibilität, Personalzeiten auch projektbezogen von unterwegs – unabhängig von Ort und Zeit – zu erfassen.

Integrierte Auswertungen geben Ihnen jederzeit einen aktuellen Überblick und liefern Ihnen die für die Planung Ihrer Personalressourcen erforderlichen Daten.

Zeitbewertung & Integration

Alle zentral-/dezentral erfassten und automatisch auf Basis der hinterlegten Zeitmodelle bewerteten Daten werden am Ende der Abrechnungsperiode automatisch an die Personalabrechnung übergeben. Das vereinfacht entscheidend Ihren administrativen Aufwand.

Zusatzfunktionen

Der modulare Aufbau unsere Lösung ermöglicht es, abhängig von Ihren Bedürfnissen Ihre Zeitwirtschaft um folgende Funktionen individuell zu ergänzen:


Personalcontrolling   Personalcontrolling

Die Daten der Zeiterfassung und Zeitbewertung sind die Basis für das Personalcontrolling. Unser Angebot umfasst u.a.

  • Zeitmanagement – Dashboard (Cockpit)
  • Kontrolle des Arbeitszeit- und Ruhezeitgesetzes.

Unser Basismodul SIS-ePZE bietet zahlreiche Möglichkeiten, die Ihnen die Kontrolle der Einhaltung des Arbeitszeitgesetzes und des Ruhezeitgesetzes ermöglichen.

Folgende Zeiten werden überwacht:

  • die tägliche Höchstarbeitszeit
  • die wöchentliche Höchstarbeitszeit
  • die tägliche Ruhezeit
  • die Wochenendruhezeit
  • die Feiertagsruhe
  • die nicht konsumierte Ersatzruhe.

Es stehen Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten für den Einsatz unseres Tools zur Verfügung:

  • Es beginnt bei einer einfachen Auswertung, die die Verletzungen des Arbeitszeit- und des Ruhezeitgesetzes protokolliert. Vorgesetzte haben so die Möglichkeit, Verletzungen Ihrer Mitarbeiter zu erkennen und darauf zu reagieren.
  • Soll der Mitarbeiter und / oder Vorgesetzte bei Verletzung des Arbeitszeit- und des Ruhezeitgesetzes automatisch informiert werden, kann das periodisch (täglich, ein Mal pro Woche, …) via Email erfolgen.
  • Die Anzeige der Verletzungen des Arbeitszeit- und des Ruhezeitgesetzes im Dashboard ist natürlich auch möglich.
  • Ein weitere Möglichkeit bietet unser „Frühwarnsystem“ – in diesem Fall wird der Mitarbeiter bei einer „absehbaren Verletzung des Arbeitszeitgesetzes“ (z.B. 15 Minuten vor dem Erreichen der 10-Stunden Höchstarbeitszeit an einem Tag) über die bevorstehende Arbeitszeitüberschreitung per E-Mail informiert.

HR   HR-Lösungen

Ergänzt wird unser Angebot für Ihr HR-Management durch folgende Produkte:

  • Digitale Personalakte
  • Professionelle BI-Dashboards (auf Basis QlikView) mit zielgerichteten Applikationen, die den Anwender in den Mittelpunkt rücken. Vergessen Sie vorgegebene Analysepfade und ewiges Warten auf althergebrachte statische Reports. Kombinieren Sie mit unserer Lösung die Daten Ihrer unterschiedlichen Datenquellen – und erhalten Sie direkte Antworten auf Ihre Fragen. Als Beispiel: HR-Dashboard.

Zutrittskontrolle für Türen, Drehkreuze, Schranken, Parkplatz, Aufzugsteuerung   Zutritt, Besucher, Sicherheit

Die Vielfalt der Sicherheitsanforderungen verlangt nach offenen und kombinierbaren Zutrittskontrollsystemen. Nutzen Sie die Vorteile einer in die Zeitwirtschaft integrierten Lösung für die Zutrittskontrolle.

Oder suchen Sie eine stand-alone Lösung für die Zutrittskontrolle? Auch hier haben wir für Sie ein passendes Konzept.

» mehr erfahren

Besucher Ihres Unternehmens sind ein weiterer Aspekt des HR-Managements und der Zutrittskontrolle: Erfassen Sie Besucher Ihres Unternehmens elektronisch, ordnen Sie Besucher einem Gastgeber zu, statten Sie Ihre Besucher mit einem Besucherausweis und/oder einer Zutrittskarte aus u.v.m.

» mehr erfahren


Video   Video

Die Videoüberwachung und Videokontrolle runden unser Angebot ab.

» mehr erfahren


   SIS und SAP

Unser Modul für SAP-Anwender: DEXICON Enterprise for SAP


Ausgewählte Referenzen

Eins plus Eins ist "3"

SIS Evosoft freut sich über einen NEUEN „alten“ Kunden.

 

1+1=3Drei

 

Der Mobilfunkanbieter „Drei“ hat die Integration von Orange abgeschlossen. Wir haben diesen Wandel mit unserer Zeitwirtschaftslösung über viele Jahre begleitet – von „Connect“ zu „One“ und später von „Orange“ zu „Drei“.

Der drittgrößte Mobilfunkanbieter in Österreich hat damit bereits zum dritten Mal in seiner Geschichte seinen Namen gewechselt. Der heimische Mobilfunkmarkt besteht nun nur noch aus drei Anbietern. Das neue „Drei“ hat mit etwa 3.3 Millionen Kunden nunmehr einen Marktanteil von 23,7 Prozent.

Wir freuen uns, dass „Drei“ weiterhin auf unsere Zeitwirtschaftslösung setzt. Die Fusion und Einbindung der alten und neuen Mitarbeiter wurde in kürzest möglicher Projektzeit realisiert. Damit konnte die Kontinuität in der Zeitwirtschaft gewährleistet werden.


Neben der klassischen Personalzeiterfassung wird Drei künftig verstärkt die mobilen Erfassungsmöglichkeiten in Form unserer neuen Web-Apps (SIS-evoApps) nutzen – gemäß der festen Überzeugung von Drei, dass „die mobile Kommunikation ein unentbehrlicher Bestandteil des täglichen Lebens ist“. SIS Evosoft unterstützt diesen Weg durch spezielle Buchungsmasken für den PC im Büro, den Laptop zu Hause oder auch das Smartphone und Tablett.

SIS-evoApps - Desktop, Tablett, Smartphone
SIS-evoApps für den Desktop, das Tablett oder Ihr Smartphone

 


Nehmen Sie Ihr Smartphone, starten Sie die Web-App „Terminal“ – und los geht‘s:

  1. Die Zeit läuft im Minutentakt mit.
  2. Wählen Sie die Buchungsart – z.B. Anwesenheit, Reisezeit, Behörde, Dienstweg oder Arzt.
  3. Geben Sie einen optionalen Text zur Buchung ein.
  4. Drücken Sie auf das grüne Icon für KOMMEN oder das rote Icon für GEHEN.

SIS-evoApps – Terminal

 

FERTIG!

Sie sehen: Es geht auch anders.

Auszeichnung zum Excellence-Partner 2013

SIS erhält zum 10. Mal in Folge die Auszeichnung „PCS Excellence-Partner“

PCS Excellent Partner

PCS Systemtechnik, gegründet 1970, ist einer der führenden deutschen Hersteller von Hard- und Software für das Erfassen von Zeit- und Betriebsdaten, Zutrittskontrolle, Biometrie und Videoüberwachung.  PCS vertraut auf spezialisierte Software- und Systemhäuser wie SIS, die Kunden professionelle, voll integrierte Lösungen aus allen Bereichen der Zeitwirtschaft des Personalwesens und der Sicherheitstechnik bieten.

Die erfolgreichsten Partnerfirmen werden jedes Jahr ausgezeichnet. „Durch die gute Zusammenarbeit und die kontinuierlichen Umsatzsteigerungen dürfen wir SIS zum wiederholten Mal in Folge wieder als Excellence Partner auszeichnen. Wir freuen uns, dass sich unsere gemeinsamen Anstrengungen und die langjährige Partnerschaft auch im kontinuierlichem wirtschaftlichem Erfolg zeigen“, meint Eberhard Goldammer, Vertriebsleiter von PCS.

Zahlreiche Kunden wie z.B. Liebherr, Bombardier, Salinen Austria, HABAU, die Arbeiterkammer, die Parlamentsdirektion oder Peneder profitieren von innovativen Zeiterfassungs- und Zutritts- und Sicherheitslösungen aus dieser starken Partnerschaft.

STARA Elektrogroßhandels G.m.b.H.

STARA Elektrogroßhandels G.m.b.H.

Die Firma STARA Elektrogroßhandels G.m.b.H. ist einer der führenden Elektrogroßhändler in Österreich, der sich im Rahmen der Tradition des österreichischen Großhandels bewegt. Als Mitglied des Verbandes des österreichischen Großhandels, hat STARA die Entwicklung am Markt mitbestimmt. Zu den Kunden von STARA zählen Elektroinstallateure, Energieversorgungsunternehmen und Industriebetriebe.

Das Sortiment umfasst 200.000 Artikel von über 300 Lieferanten. Es erstreckt sich vom Elektroinstallationsmaterial, Netzwerktechnik über Haushaltskleingeräte, bis hin zur Braun- und Weißware. Ständig wird dieses Sortiment den letzten Entwicklungen, in Abstimmung mit den Lieferpartnern, der Elektrotechnik angepasst.

STARA legt dabei besonderen Wert auf die Qualität der Produkte. Im Vordergrund steht die Übermittlung der sich ständig und immer schneller ändernden technischen Informationen an die Kunden und Mitarbeiter. Dabei steht der Mensch immer im Vordergrund. STARA ist Mitglied der größten europäischen Einkaufsvereinigung MITEGRO.

STARA hat zwei Standorte: die Zentrale in Wien und eine Niederlassung in Linz.

Da die Anzahl der Mitarbeiter ständig wächst, setzt STARA für die Erfassung der Arbeitszeiten, die Ermittlung der Zeitsalden (Gleitzeitsaldo, manuell umgebuchte Überstunden) etc. auf SIS-ePZE.

Die Personalzeiterfassung SIS-ePZE erfüllt die Anforderungen von STARA an eine moderne Zeitwirtschaft in allen Punkten.

STARA’s Leitspruch lautet:

Unser Kunde steht im Mittelpunkt unserer Bemühungen.

Nur zufriedene Kunden sind auch gute Kunden!

Dieser Leitspruch deckt sich ideal mit unserer Kundenorientierung.

(© Bild: STARA Elektrogroßhandels G.m.b.H.)

Peneder erweitert das Zutrittssystem um eine elektronische Zeiterfassung

SIS Evosoft setzt damit den eingeschlagenen Weg der Profilierung als Systemintegrator erfolgreich fort.

Die vorhandene Zutrittskarte wird bei Peneder nun auch für die Zeiterfassung verwendet. Unserem Zukunftsmodell „Eine Karte für alle Fälle kommt man bei Peneder so einen wesentlichen Schritt näher!“

Peneder


Nach der Errichtung einer elektronischen Zutrittskontrolle für den neuen Firmenstandort in Ritzling bei Atzbach im Jahr 2009 beauftragte die Firma Peneder die SIS Evosoft EDV GmbH mit der Einführung einer elektronischen Personalzeiterfassung.

Damit gehört zur Gesamtlösung nun auch die elektronischen Zeiterfassung für derzeit ca. 300 Mitarbeiter. Die Mitarbeiter können mit den von der Zutrittskontrolle vorhandenen Transpondern auch ihre Zeitbuchungen an Terminals erfassen.

Abwesenheitszeiten wie z.B. Urlaub, Zeitausgleich etc. werden ebenfalls in der SIS Zeiterfassung erfasst. Ein Workflow für die Beantragung/ Genehmigung von Abwesenheitszeiten mit Informationsfluss über Email – in unserem Produkt standardmäßig integriert – soll den Administrationsaufwand so gering wie möglich halten.

Aus den in der Zeiterfassung erfassten Buchungen erfolgt eine Bewertung der Zeiten anhand der in der Einführungsphase parametrierten Zeitmodelle. Die Anforderungen bezüglich Kollektivvertrag sowie Betriebs- und Mitarbeitervereinbarungen können im System genauso abgebildet werden, wie Gleitzeitmodelle, die Überstundenbewertung oder die Abbildung von Pauschalen.

Die Ergebnisse der Zeitwirtschaft werden elektronisch an die Lohnverrechnung von BMD übergeben.


Die Peneder Holding

Der Grundstein für das Familienunternehmen wurde 1922 durch Anton Peneder gelegt. Das Unternehmen entwickelte sich von einer Huf- und Wagenschmiede zu einem europaweit tätigen Unternehmen in den Sparten Bau und Feuerschutz.

Peneder - Standort Ritzling

Bau – Feuerschutz – Stahl

… sind die Sparten der Peneder Bau GmbH. Das Unternehmen mit seiner neu entstehenden Zentrale in Atzbach in Oberösterreich genießt aufgrund der hohen Qualität seiner Leistungen einen ausgezeichneten Ruf. Die Kernkompetenz FAST FORWARD bedeutet unter anderem, Geschwindigkeit, Begegnungsqualität und vorauseilende Koordination. Produkte entstehen im Dialog mit dem Kunden. Wie die SIS Unternehmensgruppe legt auch Peneder besonderen Wert auf eine langfristige Zusammenarbeit und eine gute persönliche Beziehung zu seinen Kunden und Geschäftspartnern.

Der oberste Grundsatz der Firma Peneder lautet: „Vertrauen kann man nicht fordern, wir erwerben es ausschließlich durch unser Handeln.“ Durch langfristige, partnerschaftliche Vereinbarungen sind die Lieferanten ein wichtiger Teil des Unternehmens. Peneder legt größten Wert auf Fairness und die Einhaltung von getroffenen Vereinbarungen, sowie die Vermittlung von Know-How. Wir als SIS meinen: das deckt sich doch perfekt mit unseren Zielen und Erwartungen!

AREALIS Liegenschaftsmanagement

Die Arealis Liegenschaftsmanagement GmbH entscheidet sich für die Personalzeiterfassung von SIS Evosoft

Arealis Liegenschaftsmanagement

Die Arealis Liegenschaftsmanagement GmbH ist eine Tochter der Erste Group Immorent und der Vienna Insurance Group und kann auf eine langjährige Tradition und umfassendes Wissen im Immobilienbereich zurückgreifen. Mit den Geschäftsfeldern Immobilienverwertung, Immobilienverwaltung, Baumanagement und Facilitymanagement bietet Arealis umfassende Dienstleistungen rund um die  Immobilie. Dafür stehen über 55 Mitarbeiter an zwei Standorten mit umfangreichem Fachwissen zur Verfügung.

Als Mitglied des Österreichischen Verbandes der Immobilientreuhänder ist Arealis in der Lage auf Entwicklungen und Trends im Immobilienbereich rasch und individuell zu reagieren und so den größtmöglichen Erfolg für ihre Kunden sicherzustellen.

Durch einen sehr hohen Anspruch an Qualität und Service sieht Arealis es als wichtigste Aufgabe sowohl die Mieter- als auch die Eigentümeranliegen optimal zu erledigen. Mit größtem Engagement und Wissen trägt Arealis somit zur Kosteneffizienz, Wertsteigerung und Wirtschaftlichkeit von Immobilien bei.

Das Hauptaugenmerk richtet sich hierbei auf folgende Aufgabengebiete:

  • Projektleitung von Großprojekten wie Dachgeschoßausbauten
  • Projektmanagement sowie örtliche Bauaufsicht von Sanierungen
  • Koordination laufender Instandhaltungsarbeiten.

Um diese optimal und persönlich zu betreuen kann Arealis auf ein engagiertes, dynamisches und bestqualifiziertes Team zurückgreifen.

„Wir arbeiten mit zuverlässigen Partnern, die rasch ein zufriedenstellendes Ergebnis für unsere Kunden garantieren. Wir übernehmen gerne die Verantwortung über den Lebenszyklus Ihrer Bauwerke und Anlagen.“

Dieser Grundsatz galt auch bei der Partnerauswahl für die Einführung der SIS Personalzeiterfassung.


Projektziel ist die Einführung der Personalzeiterfassung SIS-ePZE für die derzeit ca. 55 Mitarbeiter der AREALIS Liegenschaftsmanagement GmbH. Die Mitarbeiter sollen zukünftig mit den von der Zutrittskontrolle bereits vorhandenen Transpondern auch ihre Zeitbuchungen an einem Terminal erfassen können.

Abwesenheitszeiten wie z.B. Urlaub, Zeitausgleich etc. werden ebenfalls in der SIS Zeiterfassung erfasst. Ein Workflow für die Beantragung/ Genehmigung von Abwesenheitszeiten mit Informationsfluss über Email – in unserem Produkt standardmäßig integriert – soll den Administrationsaufwand so gering wie möglich halten.

Aus den in der Zeiterfassung erfassten Buchungen erfolgt eine Bewertung der Zeiten anhand der in der Einführungsphase parametrierten Zeitmodelle. Die Anforderungen bezüglich Kollektivvertrag sowie Betriebs- und Mitarbeitervereinbarungen können im System genauso abgebildet werden, wie Gleitzeitmodelle, die Überstundenbewertung oder die Abbildung von Pauschalen.

Eine Anbindung an das vorhandene Personalverrechnungsystem von BMD ist Teil des Projektes.

Stadt Wien MA 48 setzt auf die Zeitwirtschaftslösung von SIS

WKU – Wiener Kommunal-Umweltschutzprojekt-Gesellschaft mbH entschied sich für SIS-ePZE Personal- und SIS-AZE Auftrags- und Projektzeiterfassung

Die Mitarbeiter der WKU – Wiener Kommunal-Umweltschutzprojekt-Gesellschaft mbH werden an einem Zeiterfassungsterminal beim Haupteingang ihre Zeitbuchungen erfassen. Daraus werden die für die Lohnverrechnung (dpw-Lohn) relevanten Daten in der SIS-ePZE Personalzeiterfassung generiert und elektronisch übergeleitet. Abwesenheitszeiten wie Urlaub, Zeitausgleich etc. werden ebenfalls in der SIS-ePZE erfasst. Ein Workflow für die Beantragung und Genehmigung von Abwesenheitszeiten mit Informationsfluss über E-Mail ist Projektbestandteil.

WKU

Projektzeiten werden von den Mitarbeitern im Modul SIS-AZE Auftragszeiterfassung und Projektzeiterfassung erfasst. Die in der SIS-ePZE/-AZE erfassten Daten werden direkt ins Controlling (SIS-KORE Kostenrechnung) übergeleitet.


Unternehmensgegenstand der WKU ist die Planung, Projektierung und Errichtung von Anlagen zum Zwecke des Umweltschutzes in Form der Behandlung und Verwertung von Abfällen.

Die WKU ist zur Zeit von der Stadt Wien mit der Planung und Errichtung einer dritten Müllverbrennungsanlage (MVA Pfaffenau) und einer Ver-gärungsanlage für biogene Abfälle (Biogas Wien) beauftragt. Eigentümer der WKU sind zu 1% die EbS (Entsorgungsbetriebe Simmering) und zu 99% die Stadt Wien MA 48.

Auch der Allgemeine Turnverein Graz entscheidet sich für SIS!

Der ATG setzt in der Zeiterfassung, Zutrittskontrolle und Videoüberwachung auf die vollintegrierte Lösung der SIS Evosoft

ATG - Allgemeiner Turnverein Graz

Der Allgemeine Turnverein Graz wurde 1862 gegründet. Das Sportzentrum in der Kastellfeldgasse in Graz verfügt u.a. über einen eigenen Sportplatz, ein Frei- und Hallenbad, eine Laufbahn mit LA-Anlagen, Turnhallen, eine LA-Halle, Sauna, Buffet, Fechtsaal, Kunstturnsaal, Ballettsaal sowie einen Spielplatz.

Derzeit hat der ATG ca. 2.050 Mitglieder, davon 700 Jugendliche unter 18 Jahren.

Der ATG leistet einen wesentlichen Beitrag zur Förderung der Gesundheit, des Wohlbefindens und der sinnvollen Freizeitgestaltung der Grazer Bevölkerung.

Durch sein vielseitiges Angebot im Breitensport bietet der ATG die einzigartige Möglichkeit der lebenslangen Sportausübung von der Kindheit bis ins hohe Alter.

Neben dem Breitensport wir gezielt der Leistungssport in den Sparten Leichtathletik, Turnen, Rhythmische Gymnastik, Sportakrobatik, Shotokan-Karate und Schwimmen gefördert.

Der ATG bietet seinen Mitarbeitern, Trainern und Übungsleitern ein angenehmes und abwechslungsreiches Betätigungsfeld und fördert deren Entwicklungsmöglichkeiten, Eigenengagement und Kreativität.

„Wir sind bestrebt, die Einzigartigkeit unserer Sportstätten inmitten von Graz zu erhalten, zu erweitern und kontinuierlich zu verbessern.“

Um diese Ziele optimal umsetzen zu können fiel die Entscheidung bei der Partnerauswahl für die SIS Evosoft. Im Zuge der Modernisierung des Parkplatzes wurde weiters auch die Einführung einer elektronischen Zutrittskontrolle und Videoüberwachung entschieden – man erreicht damit eine integrierte Gesamtlösung.

Zur Gesamtlösung gehört auch die Einführung der SIS elektronischen Zeiterfassung für die derzeit 60 Mitarbeiter.  Diese sollen zukünftig mit den nun von der Zutrittskontrolle vorhandenen Transpondern auch ihre Zeitbuchungen an einem Terminal erfassen können.

Abwesenheitszeiten wie z.B. Urlaub, Zeitausgleich etc. werden ebenfalls in der SIS Zeiterfassung erfasst. Ein Workflow für die Beantragung/ Genehmigung von Abwesenheitszeiten mit Informationsfluss über Email – in unserem Produkt standardmäßig integriert – soll den Administrationsaufwand so gering wie möglich halten.

Aus den in der Zeiterfassung erfassten Buchungen erfolgt eine Bewertung der Zeiten anhand der in der Einführungsphase parametrierten Zeitmodelle. Die Anforderungen bezüglich Kollektivvertrag sowie Betriebs- und Mitarbeitervereinbarungen können im System genauso abgebildet werden, wie Gleitzeitmodelle, die Überstundenbewertung oder die Abbildung von Pauschalen.

Nationalpark Donau-Auen

Die Verwaltung der Nationalpark Donau-Auen GmbH setzt in der Personal- und Projektzeiterfassung auf die Zeitwirtschaftslösung von SIS Evosoft.

Nationalpark Donau Auen

Das Projekt

Die Mitarbeiter des Nationalparks erfassen ihre Anwesenheitszeiten am Arbeitsplatz, Abwesenheitszeiten wie Urlaub, Zeitausgleich etc. werden ebenfalls in der Personalzeiterfassung erfasst. Die Beantragung und Genehmigung von Abwesenheitszeiten mit Informationsfluss über Email erfolgt über den in der Lösung enthalten Workflow. Die Aufteilung der Anwesenheitszeiten auf vielfältige Kontierungsbegriffe, die von der EU für Einhaltung der Richtlinien für die Abwicklung von Förderprojekten gefordert werden,  erfolgt im gleichen Schritt. Der Mitarbeiter muss nicht zwischen verschiedenen Erfassungsmasken wechseln, es steht ihm eine einzige Erfassungsmaske für „seine“ Zeit- und Projektzeiterfassung zur Verfügung.

Folgende Module unserer Personal-Managementlösung werden vom Nationalpark eingesetzt:

  • SIS-ePZE – Personalzeiterfassung
  • SIS-AZE – Auftrags- und Projektzeiterfassung.

Die Nationalpark Donau-Auen GmbH

Der Nationalpark Donau-Auen verbindet zwei europäische Hauptstädte und liegt in einer historisch bedeutsamen Kulturlandschaft. Das gibt diesem Nationalpark eine unverwechselbare Identität. Als Imageträger und Leitbetrieb sowie durch die Kooperation mit regionalen Anbietern und Initiativen wirkt der Nationalpark auf die Entwicklung der Region ein und trägt zu zusätzlicher Wertschöpfung bei.

Mit den weiteren touristischen Leitbetrieben der Region – Archäologiepark Carnuntum, Kaiserliches Festschloss Hof und Schloss Eckartsau – besteht eine enge Zusammenarbeit. Diese Partnerschaft spiegelt sich auch in gemeinsamen Veranstaltungen und Aktionen. Die Schiffmühle Orth, im Nationalpark gelegen, ist ein weiterer wichtiger Partner.

Der Nationalpark Donau-Auen ist in die touristische Destination Donau NÖ, Region Auland-Carnuntum eingebunden. Weiters gehört er den niederösterreichischen Top Ausflugszielen an und ist Partner der NÖ Card.

Der Aufbau eines Netzwerks zum Schutz der Artenvielfalt in Südosteuropa in den zahlreichen Schutzgebieten an der Donau erfolgte im Rahmen des EU-Förderprogrammes für die Europäische Territoriale Zusammenarbeit in Südosteuropa. Der Nationalpark Donau-Auen koordiniert seit dem Start des Projekts und der Gründung des Netzwerks mit der Unterzeichnung der „Declaration of Vienna“ im Juni 2009 die gemeinsamen Aktivitäten des Schutzgebietsnetzwerks.

Ziele der Zusammenarbeit sind die Optimierung des Naturraummanagements durch Wissenstransfer, die Entwicklung gemeinsamer Schutzkonzepte, die Stärkung der internationalen politischen Stimme der Schutzgebiete durch donauweite Strategien sowie die Umsetzung beispielhafter Pilotprojekte.

Vom Artenschutz bis zum Naturtourismus

Die Zusammenarbeit von 12 Schutzgebiete aus 8 Donauländern und ein Projektbudget von 2,7 Mio. € ermöglichte die Umsetzung von Maßnahmen in folgenden Arbeitspaketen:

  • Lebensraummanagement und Aufbau von Lebensraumnetzwerken
  • Flussmorphologie und Revitalisierung
  • Artenschutz für Leitarten der Donau
  • Monitoring und Umsetzung von NATURA 2000
  • Naturtourismus

Nationalpark Donau Auen

Die erarbeiteten Strategien und die grenzübergreifende Managementpläne bilden die Grundlage für die weitere Zusammenarbeit der Schutzgebiete. Deren Umsetzung soll einen Beitrag zur Entwicklung der Donau als Lebensader und Biodiversitätsachse von europäischer Bedeutung leisten. Die Verabschiedung des „Aktionsplan zum Schutz des Seeadlers an der Donau“ vom Council of Europe/Bern Conventionals völkerrechtlich verbindendes Dokument zeigt beispielhaft die Bedeutung dieser Schutzstrategien.

Gemeinsame Maßnahmen im Naturtourismus sollen beitragen, zahlreiche Besucher für diese faszinierenden Gebiete zu begeistern und die lokale Wertschöpfung insbesondere in den Schutzgebieten an der Unteren Donau zu fördern.

Nationalpark Donau Auen


Im Rahmen der Einführung von SIS-AZE Projektzeiterfassung waren daher im Speziellem Anforderungen abzudecken, die mit den Richtlinien der EU für die Abwicklung von Förderprojekten konform gehen.

Im Folgenden einige Beispiele:

  • Der Nachweise der für Projekte tatsächlich aufgewandten Zeit ist lückenlos zu erbringen.
  • Zeitliche Überlappungen zwischen Projekten sind auszuschließen.
  • Projektbezogene Auswertungen müssen möglich sein.
  • An- und Abwesenheitszeiten müssen abgerechnet werden.
  • Reisezeiten (aktiv/passiv) müssen abgerechnet werden.
  • Saisonzeiten und Nicht-Saisonzeiten sowie Sonderzeiten (Samstag/Sonntag) müssen berücksichtigt werden.
  • u.v.m.

Spängler IQAM Invest Asset Management GmbH

Die Spängler IQAM Invest Asset Management GmbH entscheidet sich für die Einführung der Personalzeiterfassung SIS-ePZE

Spängler IQAM Invest Asset Management bietet professionellen Anlegern erstklassige Investmentfonds und individuelle Investmentlösungen an, die fundiert, wissenschaftlich abgesichert und transparent nachvollziehbar sind.

Spängler IQAM Invest Asset Management

Die Spängler IQAM Invest Asset Management GmbH mit Firmensitz in Wien und Salzburg ist eine für die gewerbliche Erbringung der Anlageberatung in Bezug auf Finanzinstrumente, die Portfolioverwaltung sowie die Annahme und Übermittlung von Aufträgen betreffend Finanzinstrumente in Österreich konzessionierte Wertpapierfirma. Das Leistungsspektrum umfasst „Investmentlösungen“ und „Beratung“.

Projektziel war die rasche Einführung der Personalzeiterfassung SIS-ePZE für die derzeit ca. 100 Mitarbeiter. Die Projektumsetzung erfolgte in der kürzest möglichen Zeit von nur drei Personentagen.

Die Mitarbeiter können mit den von der Zutrittskontrolle bereits vorhandenen Transpondern nun auch ihre Zeitbuchungen an Zeiterfassungsterminals erfassen. Abwesenheitszeiten wie z.B. Urlaub, Zeitausgleich etc. werden ebenfalls in der SIS Zeiterfassung erfasst. Ein Workflow für die Beantragung / Genehmigung von Abwesenheitszeiten mit Informationsfluss über Email – in unserem Produkt standardmäßig integriert – hält den Administrationsaufwand so gering wie möglich.

Aus den in der Zeiterfassung erfassten Buchungen erfolgt eine Bewertung der Zeiten anhand der in der Einführungsphase parametrierten Zeitmodelle. Die Anforderungen bezüglich Kollektivvertrag sowie Betriebs- und Mitarbeitervereinbarungen sind im System genauso abgebildet, wie Gleitzeitmodelle, die Überstundenbewertung oder die Abbildung von Pauschalen.